#dumusstkämpfen – Dieser Wehmut…

…beim durchsehen von Archivbilder aus dem letzten Jahr. Dem Jahr als ich meine letzte Dienstreise antrat. Ein internationales Meeting ca. 90 Personen aus allen Teilen der Welt. Ich traf Kolleginnen und Kollegen die ich bislang nur per Telefon kannte. Eine Woche Workshop, Planung, Strategie, Präsentation und eine Menge Spaß.
Vor zwei Wochen sendete ich in der Firma an meine direkten Kollegen aus den IT Abteilungen eine private Email, ein lifesign. Die Resonanz darauf war fantastisch, haben doch meine Vorgesetzen als erstes geantwortet und mir somit eine ganz besondere Freude gemacht. Aber auch die anderen Kollegen schrieben fantastische aufbauende Emails. Ein Namensvetter aus Canada der ebenfalls Chris heisst erinnerte an den Spaß den wir hatten beim “internationalen Bowling Event” somewhere outside Regensburg, er meinte das wir das alsbald wiederholen sollten. Yes…let’s do it.

Warum dann Wehmut?

Tja, gerade eben sah ich mir Bilder durch die ich im letzten Jahr dort in Donaustauf gemacht hatte. Ich erinnerte mich an diese tolle Zeit mit den vielen Eindrücken die ich zusammen mit den Kollegen und Kolleginnen erlebt hatte. Ich merkte im nu wieder das ich meine Arbeit doch sehr vermisse, aber es hilft nichts ich muss weiter kämpfen…

IMG_7862_Walhalla_bandicot

Licht und Schatten oben auf Walhalla bei Donaustauf

IMG_7864

Verliebte Sonnenuntergangschauer…

IMG_7814

Donauidyll…

…und zum Schluss ausnahmsweise eine Hotelempfehlung weil der Aufenthalt dort wirklich super angenehm war. Das Hotel Forsters in Donaustauf. Sehr angenehm gelegen und Regensburg ist von dort aus auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

IMG_7810

IMG_7809


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/402687_65843/blog/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

7 thoughts on “#dumusstkämpfen – Dieser Wehmut…

  1. Hallo Chris,
    ich wünsche dir weiterhin viel Kraft auf deinem schwierigen Weg….toll, die Resonanz von deinen Kollegen, das ist in der heutigen Zeit nicht unbedingt selbstverständlich.
    LG, Netty

  2. Was für tolle Bilder.
    Ich verstehe den Wehmut und Deine Erinnerungen.
    Du brauchst Deine Kraft jetzt für etwas anderes – ganz Wichtiges: Dich selbst.
    Alles Gute, viel Kraft und trotzdem viele schöne Momente und Bilder, damit wir weiterhin so tolle Bilder auf Deinem Blog sehen können.
    (( ))
    Ich fühle mit Dir und bete für Dich und Deine Familie, dass alles gut wird.
    Herzlich,
    Renate

    • Lieben Renate,
      Vielen Dank für deinen lieben und aufbauenden Kommentar. Er hat mich sehr gefreut und freut mich derzeit immer wieder wenn ich ihn lese.

      Lieben Gruß
      Chris

  3. Hallo Chris,

    ich kam durch Dein Interview bei feierSun zu Deinem Blog.
    Jetzt lese ich hier ein bisschen hin und her :-) Das mache ich dann in Zukunft immer wieder.

    Ich wünsche Dir alles Gute und weiterhin diese starke, positive Einstellung!

    Ganz liebe Grüße

    Lareine
    (vom Familienblog Essential Unfairness)

    • Liebe Lateine,
      Schön das du hier her gefunden hast und das dir der Blog gefällt, das freut mich.
      Ich muss auch mal schauen was sich hinter deinem mitgelieferten Link so alles steckt…

      Lieben Gruß und danke fürs lesen des Interviews
      Chris

  4. es ist wunderbar, wenn man mit seinem job soviel positives verbindet. und die zeit, wo du voll im berufsleben stehtn kannst, wird wiederkommen. die daumen aus wien sind dir immer gedrückt, auch wenn wir nicht soviel voneinander hören.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge