Hochbett Nr. 2

Ich hab es endlich fertig bekommen. Das Hochbett Nr. 2. Gestern endmontiert und bis auf den Lattenrost und die Matratzen alles selbst gemacht. Pünktlich vor dem Geburtstag des großen Kinds.

IMG_7965 IMG_7970 IMG_7968

Den Lattenrost mit dem Rahmen verschraubt, dann das Geländer angebracht, das natürlich möglichst gerade, und die zwei noch fehlenden Stufen montiert. Alles durch das Gewicht eines Erwachsenen auf Stabilität geprobt und fertig.

IMG_7971 Jetzt fehlt nur noch die Matratze und es kann im neuen Bett am Geburtstag geschlafen werden. So wie es jetzt da steht hat es knapp unter 200 Euro gekostet inklusive Holz, aller Schrauben, Winkel zum fixieren an der Wand weil ein Schaukelarm am Bett montiert ist, Lack auf Wasserbasis(Lösungsmittelfrei und Speichelfest) und Lattenrost.

Ich habe ungefähr 25-30 Stunden dafür gebraucht. Dies beinhaltet einkaufen, zuschneiden, bohren, schleifen, lackieren und aufbauen.
Meine Tochter möchte dann noch Blumen auf die Balken malen und so ihrem Bett das gewisse etwas damit geben.

Ein Klick auf die Bilder macht sie größer!


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/402687_65843/blog/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

6 thoughts on “Hochbett Nr. 2

  1. Hach, ich habe auch immer von einem Hochbett geträumt und nun habe ich eins, seit ich 11 bin und liebe es auch heute noch :-) Wobei meins etwas anders ist, als die meisten, eher wie ein eigenes Geschoss nochmal in der Dachspitze. Aber dein Hochbett ist toll und deine Tochter wird es lieben :-)

    • Ja ich glaube auch das sie es lieben wird, sie liebt es jetzt schon und kann es kaum erwarten darin zu schlafen.
      Leider sind bei uns die Deckenhöhen “nur” Standard, also 2 Meter 45 Zentimeter und da ist so eine Ebene einziehen nicht ganz so hübsch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge