der Fall Facebook

Facebook_Datenschutz Mit Facebook verhält es sich irgendwie wie mit dem goldenen M, ich denke ihr wisst welchen Fastfood Laden ich meine. Gerade eben lese ich über Twitter auf ZDNet.de, dass die Datenschützer hierzulande gerade Sturm laufen, weil Facebook die neue Timeline in Deutschland für alle Profile umstellen will. Heißt alle Facebook Benutzer die es noch nicht haben werden auf den neuen interaktiven Lebenslauf(Timeline) umgestellt.

In dem Artikel von ZDNet.de habe ich mal etwas genauer gelesen und da fiel mir ein ganz wichtiger Satz auf. Dieser Satz ist der folgende…

Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen werde das zum Problem, wenn sie aufgrund von sozialem Druck immer mehr Daten ins Netz stellten.

Beziehe ich das jetzt einmal rein auf Facebook, gibt es dort eigentlich klare Regeln und die besagen, dass Kinder und ganz junge Jugendliche in Facebook gar nichts zu suchen haben. Was finde ich dort aber oftmals? Richtig…Kinder! Grundschulkinder die ein Facebook Konto haben und das obwohl die Facebook Richtlinien ganz klar sagen ab wann man Facebook eigentlich nutzen darf! Ich verweise da mal auf die Nutzungsbedingungen Absatz 4 “Registrierung und Kontosicherheit”, dort steht nämlich folgendes…

Registrierung und Kontosicherheit
Facebook-Nutzer geben ihre tatsächlichen Namen und Daten an und damit das auch in Zukunft so bleibt, benötigen wir deine Hilfe. Im Folgenden werden einige Verpflichtungen aufgeführt, die du bezüglich der Registrierung und der Wahrung der Sicherheit deines Kontos uns gegenüber eingehst:

  1. Du wirst keine falschen persönlichen Informationen auf Facebook bereitstellen oder ohne Erlaubnis ein Profil für jemand anderes erstellen.
  2. Du wirst nur ein persönliches Profil erstellen.
  3. Wenn wir dein Konto sperren, wirst du ohne unsere Erlaubnis kein anderes Profil erstellen.
  4. Du wirst dein persönliches Profil nicht für kommerzielle Zwecke verwenden (wie beispielsweise durch den Verkauf deiner Statusmeldung an Werbetreibende).
  5. Du wirst Facebook nicht verwenden, wenn du unter 13 Jahre alt bist.
  6. Du wirst Facebook nicht verwenden, wenn du ein registrierter Sexualstraftäter bist.
  7. Deine Kontaktinformationen sind korrekt und du wirst sie auf dem neuesten Stand halten.
  8. Du wirst dein Passwort (oder deinen geheimen Schlüssel, wenn du ein Entwickler bist) nicht weitergeben, eine andere Person auf dein Konto zugreifen lassen oder anderweitige Handlungen durchführen, die die Sicherheit deines Kontos gefährden können.
  9. Du wirst dein Konto (einschließlich einer von dir verwalteten Seite oder Anwendung) an niemanden übertragen, ohne vorher unsere schriftliche Erlaubnis einzuholen.
  10. Wenn du einen Nutzernamen für dein Konto auswählst, behalten wir uns das Recht vor, diesen zu entfernen oder zurückzufordern, sollten wir dies als notwendig erachten (zum Beispiel, wenn der Inhaber einer Marke eine Beschwerde über einen Nutzernamen einreicht, welcher nicht dem echten Namen eines Nutzers entspricht).

Aha, man darf Facebook also erst ab 13 Jahren benutzen. Suche ich jetzt in Google mal was den so die Meinung ist ab wann man Facebook benutzen darf, dann finde ich oftmals die Ansicht “Alter spielt keine Rolle”. Das zeigt mir das die Benutzer weder bei Cosmiq noch bei gutefrage keine Ahnung  haben diesbezüglich und wohl auch nicht die Facebook Nub gelesen haben. Natürlich gibt es auch andere Forenthreads die ziemlich genau und präzise auf das erlaubte Alter hinweisen, dann meist auch von Leuten die scheinbar wirklich die Facebook Nub gelesen haben.

Ich selbst bin auch Facebook Nutzer und habe mich zu Anfang ganz gegen die Facebook Nub dort mit falschen Daten, einem Pseudonym, angemeldet um etwas zu testen. Ich bin ein großer Facebook Kritiker und betrachte alles was Kinder und Jugendliche dort treiben sehr kritisch. Auch manch Erwachsener ist kein gutes Beispiel für “gutes” Verhalten in Facebook.

Was bleibt ist die Frage, ob Kinder und junge Jugendliche sich schon mit Social Media Plattformen beschäftigen sollen oder gar müssen und wenn ja ab wann? Eine Frage die mich als Vater von kleinen Kindern auch für die Zukunft beschäftigt und die andere Eltern auch beschäftigen sollte. Die Zeit verrinnt immer schneller unter anderem auch wegen diesem Internetdings und Social Media Zeugs.
Was wird die Zukunft bringen? Von meinem Gefühl her nichts gutes, denn das was ich vor zwei Wochen in unserer Stammpizzeria gesehen habe ist ein Bild was sich wahrscheinlich in Zukunft immer mehr häuft.

Doch welches Bild war das? Es war ein langer Tisch an dem acht Personen sitzen, vier Erwachsene  und vier Kinder. Die Erwachsenen haben sich unterhalten und die Kinder haben nicht etwas Quatsch oder Blödsinn gemacht, nein sie saßen alle brav am Tisch und hatten alle je ein Smartphone in der Hand, sie spielten Angry Birds und Autorennen oder machten gar Facebook. Das Alter der Kinder war zwischen 8 und 10 Jahren…Stichwort Erziehung, Medienkompetenz


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/402687_65843/blog/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge