gegen Kreppel!

IMG_5219 War heute mal auf die Schnelle um die Ecke beim Verbrauchermarkt(alt Supermarkt) die ja mittlerweile fast alle eine Bäckerei als Franchiser inne haben, so auch der Markt in dem ich war – die Glocken Bäckerei. Eben diese Bäckerei hatte einen kleinen extra Stand aufgebaut unmittelbar am Eingang/Ausgang, man musste zwangsläufig daran vorbei. Doch was gab es an dem Stand? Zwetschgenkuchen der aus Pflaumen gemacht war(aber das ist ein anderes Thema) und eben Kreppel/Berliner!

Für viele mittlerweile wohl nichts ungewöhnliches mehr, denn leider bekommt man Kreppel ja das ganze Jahr über, was früher(<ironiean>damals in der guten alten Zeit</ironieaus>) nicht so war. Früher als es solches Fettgebäck nur in der kalten Jahreszeit, sprich Winter, bekommen hat um seine Depots wieder mit Energie zu füllen. Früher als man auch noch viel mehr körperlich gearbeitet hat, in einer Zeit als man solches Fettgebäck “zum überleben” gebraucht hat.

Doch was jetzt? Arbeiten alle so viel körperlich, das man diese Kreppel das ganze Jahr über zur Verfügung haben muss. Wohl kaum…der Kreppel ist wohl ehr super billig in der Herstellung und teuer zu verkaufen. Der Kreppel passt so gar nicht in den Sommer, auch nicht wenn man ihn mit gelben Zuckerguss überzieht.
Ich frage mich muss das sein, dass man immer alles zu jeder Zeit bekommt?

Jetzt ist ehr die Zeit des Zwetschgenkuchens – mit echten Zwetschgen und keinen Pflaumen – und die Zeit von Melonen und Eis, kalter Tomatensuppe oder Tomaten mit Mozzarella aber auf keinen Fall die Zeit von Kreppeln.

Ich rufe auf zum globalen Kreppel Boykott – kauf das Zeug nicht jetzt, kauft es erst dann wieder wenn die Zeit dazu ist.

Geht raus genießt das tolle Sommerwetter und esst ein Eis, aber auf keinen Fall einen Kreppel.
Seht euch die tollen Sommerblumen an, geht planschen…ABER ESST KEINE KREPPEL

IMG_5212


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/402687_65843/blog/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge